Untersteuern
Übersteuern

Untersteuern – Übersteuern

Bei fahren durch eine Kurve, kann es zum Unter- bzw. Übersteuern kommen. Hier erfährst du, was Unter- und Übersteuern ist. Außerdem erklären wir, wie es dazu kommt.

Untersteuern

In unserem Beispiel, möchte der Fahrer eine rechte Kurve fahren. Der Fahrer lenkt also nach rechts. Das Fahrzeug schiebt jedoch über die vorderen Räder. Dadurch fährt es geradeaus weiter. Das Fahrzeug „Untersteuert“. – Das Fahrzeug fährt die Kurve somit weniger “scharf” als es sollte.

Untersteuern-auto

Übersteuern

Beim Übersteuern passiert genau das Gegenteil. Hier verlieren nicht die vorderen Räder die Haftung, sondern die hinteren.  Das Fahrzeug möchte die Kurve jetzt “enger” fahren. – Das Fahrzeug übersteuert.

übersteuern

Doch warum Unter- bzw. Übersteuert ein Fahrzeug?

Unter- und Übersteuern tritt auf, wenn die Reifen ihre Haftung verlieren. Der Reifen kann die Kräfte nich übertragen und verliert seine Haftung. Ein Reifen kann nämlich nur eine gewisse Kraft übertragen. Wenn diese Kraft überschritten ist, verliert der Reifen die Haftung. Der kammsche Reibkreis veranschaulicht, wie viele Kräfte übertragen werden können. Wenn der Pfeil den Kreis überschreitet verliert der Reifen die Haftung. Dadurch gerät der Reifen ins Rutschen. Wenn gleichzeitig Beschleunigungs- und Seitenführungskräfte auftreten, wird der Kreis schneller überschritten.

Unter- Übersteuern

Den Satz: “Frontantriebfahrzeuge neigen zum Untersteuern und Heckangetriebene Fahrzeuge neigen zum Übersteuern.” Haben bestimmt schon einige von euch gehört. Dies lässt sich aber hierdurch erklären.

Der Kreis wird nämlich durch die zusätzliche Beschleunigungskraft überschritten. Der Reifen muss hier Beschleunigung/Bremskraft sowie Seitenführungskräfte gleichzeitig übertragen.

Dennoch neigen alle Fahrzeuge erstmal zum Untersteuern. Die Fahrzeughersteller haben sich hierbei etwas gedacht. Denn beim Untersteuern kann der Fahrer leichter und sicherer reagieren. Durch verringern der Beschleunigung und Seitenführungskraft, kann der Reifen wieder haften. Beim Übersteuern muss der Fahrer sofort reagieren und gegenlenken. Das Fahrzeug gerät sonst ins schleudern und ist nicht mehr kontrollierbar.

Hier geht es zu den Radstellungsgrößen: Sturz, Vorspur und Nachspur

ERKLÄR-VIDEO

kfz-schule