CAN-BUS
High-Speed & Low-Speed

CAN-BUS

Hier geht es um den CAN-BUS.
“CAN” bedeutet ausgesprochen Controller Area Network.
Man unterscheidet den CAN-Bus unter zwei verschiedene Systeme. Es gibt den High-Speed-CAN und den Low-Speed-Can.
Der High-Speed-CAN kommt zum Einsatz, wo es auf eine hohe Geschwindigkeit ankommt.
Bei Audi wäre dies z. B. beim:

High-Speed-CAN

  • CAN-Antrieb
  • CAN-Kombi
  • CAN-Diagnose
  • CAN-Abstandsregelung

Low-Speed-CAN

  • CAN-Komfort
  • und CAN-Infotainments

Beide CAN-Bus Arten verwenden aber das gleiche Übertragungsprotokoll und Twisted-Pair-Kabel aufgrund der Störsicherheit. (Twisted-Pair-Kabel – Sind zwei Kabel die verdrillt sind.)

Unterschiedlich sind jedoch die Signalpegel und die Übertragungsgeschwindigkeit.
Beim High-Speed-Can beträgt die Übertragungsgeschwindigkeit ca. 500 kbit/s und beim Low-Speed-Can ca. 125 kbit/s.

Außerdem ist der High-Speed-Can nicht eindrahtfähig, was der Low-Speed-CAN jedoch ist.
Das bedeutet, wenn ein Kabel beschädigt ist funktioniert die Übertragung beim Low-Speed-Can immer noch fehlerfrei und alle Bauteile würde störungsfrei funktionieren.

Doch wie werden die Daten überhaupt übertragen?

Hierfür gibt es das Datenprotokoll:

-Das Datenprotokoll beginnt mit dem Anfangsfeld dieses markiert den Beginn des Datenprotokolls
-danach kommt das Statusfeld hier wird die Priorität des Datenprotokolls festgelegt
-Im Kontrollfeld steht die Anzahl der im Datenfeld stehenden Informationen
-Das Datenfeld ist für die eigentliche Information gedacht
-Das Sicherungsfeld ist zur Erkennung von Übertragungsstörungen gedacht
– Im Bestätigungsfeld bestätigen die Empfänger den korrekten Empfang der Daten.
-mit dem Ende-Feld endet das Datenprotokoll

CAN-BUS

Der High-Speed-CAN und der LOW-Speed-CAN unterscheiden sich nicht nur durch die Geschwindigkeit, sondern auch durch die Signalpegel.

High-Speed-CAN

Im dominanten Zustand geht die CAN-High Leitung auf ca. 3,5 Volt und die CAN-Low Leitung auf ca. 1,5 Volt.
Im rezessiven Zustand liegen beide Leitungen bei ca. 2,5 Volt. (Ruhepegel)

Low-Speed-CAN

Im dominanten Zustand geht die CAN-High Leitung auf ca. 3,6 Volt und die CAN-Low Leitung fällt auf ca. 1,4 Volt ab.
Im rezessiven Zustand liegt die CAN-High Leitung auf ca. 0 Volt und die CAN-Low Leitung auf ca. 5 Volt.

CAN-BUS Signalbild

ERKLÄR-VIDEO

kfz-schule